Direkt zum Inhalt

Mobilität & Transport

 

Die Region Paris setzt sich für nachhaltige und innovative Mobilitätslösungen ein. Da hier ein Großteil der Innovationen im Bereich der Mobilität stattfindet, ist die Region gut aufgestellt, um auch in den kommenden Jahren führend zu bleiben. Der stetige Zustrom öffentlicher und privater Investitionen zeugt von dieser Attraktivität.

Expert

Romain Erny

Aerospace & Mobility
Expert

Wir wählten die Region Paris wegen ihrer wirtschaftlichen Dynamik und des Standorts. Angesichts der größten Konzentration von Fortune-Global-500-Unternehmen sowie der zahlreichen innovativen KMU war das die logische Wahl. Darüber hinaus ist Paris für einen Akteur im Mobilitätssektor wie uns der perfekte Standort für den Start unseres Mobilitätsservice, insbesondere vor dem Hintergrund der großen Fortschritte, die es bei den intermodalen urbanen Dienstleistungen gab.
– Veruschka Becquart, Leiterin Entwicklung, Marketing und Kommunikation Caocao

40 M
Fahrten täglich in die Region Paris
# 1
Führende Automobilregion Frankreichs

 

 

Unterstützung und Förderung der Elektromobilität

Der Klimaplan der Region Paris verfolgt das ehrgeizige Ziel, die Dieselfahrzeuge im Großraum Paris bis zum Jahr 2025 und alle benzinbetriebenen Fahrzeuge in der Region Paris bis zum Jahr 2030 zu verbieten. Das bedeutet, dass die lokalen Behörden in der Region Paris dabei sind, ihren Gesamtbestand an Verkehrsmitteln zu erneuern und auf Elektrobusse, -fahrzeuge und -fahrräder umzusteigen.

 

 

Autonome & vernetzte Mobilität an der Spitze der Tech-Revolution

Die Region Paris bietet viele Vorteile für Akteure, die vernetzte und autonome Mobilitätslösungen entwickeln: ein vielfältiges und dynamisches Forschungsökosystem, eine lebendige Startup-Szene mit den erforderlichen technologischen Bausteinen und einen zugänglichen Pool von qualifizierten Ingenieursnachwuchskräften.

Die Region Paris plant außerdem Investitionen in Höhe von 100 Mio. Euro zur Anpassung wichtiger Straßeninfrastrukturen, die den massenhaften Einsatz vernetzter und autonomer Fahrzeuge erleichtern.

 

 

Radfahren, Laufen und neue Verkehrsmittel in der Region Paris

Auch im Bereich der Mikromobilität ist die Region ein echtes Innovationszentrum. Viele Unternehmen haben sich für eine Ansiedlung hier entschieden, nicht zuletzt aufgrund der hohen urbanen Dichte, der hervorragenden bestehenden Infrastruktur und der aufkommenden neuen Mobilitätstechnologien. Im Großen und Ganzen ist die Region Paris ein überaus produktiver Ort, um neue Ideen zu testen. Dazu hat die Region einen Strategieplan in Höhe von 100 Millionen Euro zur Entwicklung der Fahrradnutzung aufgelegt.

 

 

Die Schlüsselakteure der Mobilität sind in der Region Paris

Die Region Paris ist ein bedeutender Mobilitäts- und Verkehrsmarkt in Europa, der großes Interesse seitens internationaler Unternehmen auf sich zieht. Hier sind wichtige Akteure aus allen Bereichen vertreten:

In der Region Paris befinden sich die wichtigsten Industriekonzerne:

RATP is the world's fifth largest public transport operator carrying 12 million people every day, in France and around the world. Mehr erfahren.

SNCF ist weltweit führend im öffentlichen Verkehrswesen und bietet eine breite Palette von Mobilitätslösungen in mehreren Geschäftsbereichen an. Ihre Mission ist es, die Reiseerfahrung durch die Bereitstellung eines nahtlosen und nachhaltigen Personen- und Güterverkehrs zu vereinfachen, um so letztlich die Mobilität von morgen zu begründen. Mehr erfahren.

Die Keolis-Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter öffentlicher Verkehrsmittel. Die Gruppe entwickelt, abgestimmt auf die lokale Umgebung, maßgeschneiderte Mobilitätslösungen (automatische U-Bahnen, Straßenbahnen, Züge, Stadtbusse, Reisebusse, Fähren und Leihfahrräder). Mehr erfahren.

Transdev ist ein führendes öffentliches Verkehrsunternehmen, das weltweit hochwertige Transportdienstleistungen anbietet. Mehr erfahren.

Renault Group und PSA Group sind zwei große globale Automobilhersteller, deren Unternehmenszentralen, F&E-Aktivitäten und Fertigung in der Region Paris angesiedelt sind. Erfahren Sie mehr über Renault und PSA.

Valeo ist ein Automobilzulieferer. Er bietet innovative Produkte und Systeme an, die zur Reduzierung von CO2-Emissionen und zur Entwicklung des intuitiven Fahrens beitragen. Mehr erfahren.

 

Hightech-F&E-Labore:

Vedecom ist ein französisches Institut für öffentliche/private Forschung und Ausbildung, das auf drei Formen der nachhaltigen Mobilität spezialisiert ist: ökologische, autonome und geteilte Mobilität. Mehr erfahren.

SystemX ist ein Forschungs- und Technologieinstitut mit dem Schwerpunkt Digital Engineering für komplexe Systeme, einschließlich Mobilität und Transport. Mehr erfahren.

INRIA ist das französische Forschungsinstitut für Informatik und Automatisierung, das Forschung und Entwicklung für autonome und vernetzte Fahrzeuge betreibt. Mehr erfahren.

IFSTTAR, das französische Forschungs- und Technologieinstitut für Verkehr, Entwicklung und Netzwerke, führt angewandte Forschung durch und erstellt Expertengutachten zu Verkehr, Infrastruktur, Naturgefahren und städtischen Fragen. Mehr erfahren.

 

International angesehene Universitäten und Technische Hochschulen:

CentraleSupelec ist eine international anerkannte Hochschule und Forschungseinrichtung innerhalb der Universität Paris Saclay. Mehr erfahren.

Die École Polytechnique kombiniert Forschung, Bildung und Innovation auf höchstem wissenschaftlichen und technologischen Niveau. Mehr erfahren.

ESTACA ist die einzige französische technische Hochschule, die eine Ausbildung in vier Verkehrsbereichen anbietet: Luftfahrt, Automobil, Raumfahrt und geführte Verkehrssysteme. Mehr erfahren.

 

Einzigartige Startup-Accelerators:

Moove Lab ist ein Accelerator für innovative Startups mit dem Schwerpunkt Mobilität. Er ist in der Station F untergebracht, dem größten Startup-Campus der Welt. Moove Lab bietet ein sechsmonatiges Programm zur Förderung von Mobilitätsprojekten durch Versuche mit dem größten Netzwerk von Mobilitätsakteuren. Mehr erfahren.

Rolling Lab ist ein Förderprogramm von Paris&Co für Startups im Bereich der Mobilität. Der Fokus liegt auf Logistik und nachhaltiger urbaner Mobilität. Mehr erfahren.

 

Ein spezielles Cluster für Mobilität und Verkehr:

Mov’eo ist ein Wettbewerbszentrum für Forschung und Entwicklung in den Bereichen Mobilität und Automobil. Das Cluster unterstützt die Entwicklung von Kooperationsprojekten zwischen den Mitgliedern, die Entwicklung von Unternehmen in dieser Industrie, insbesondere KMUs, und die Förderung von Innovationen in allen Bereichen. Mehr erfahren.

 

Veranstaltungen im Bereich Mobilität und Transport in der Region Paris

Autonomy Paris, November – Autonomy, die internationale Ausstellung für nachhaltige Mobilitätslösungen. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein bloßes Event, sondern um eine Plattform für B2B/B2G, die alle Akteure der nachhaltigen und intelligenten Mobilität zusammenbringt. Mehr erfahren.

European Mobility Expo, Paris, Dezember – Bei dieser alle zwei Jahre stattfindenden, nicht zu verpassenden Messe versammeln sich die wichtigsten Akteure des öffentlichen Verkehrs und der nachhaltigen Mobilität aus ganz Europa. Mehr erfahren.

 

 

Schlüsselfertige Industriestandorte in der Region Paris

Finden Sie den perfekten Industriestandort für Ihre Aktivitäten in der Region Paris. Unser umfassender Leitfaden ist der einfachste Weg, um mehr über die 26 wichtigsten Industriestandorte zu erfahren, die Ihnen offenstehen, um Ihre Aktivitäten in der führenden Wirtschaftsregion Europas aufzunehmen.