Direkt zum Inhalt

Tipps für die Suche nach einer Unterkunft in der Region Paris

Tipps für die Suche nach einer Unterkunft in der Region Paris

Sie fragen sich vielleicht, wie Sie in der Region Paris die richtige Unterkunft finden. Hier sind ein paar wichtige Tipps für Ihre Suche!

Da die Region Paris aus verschiedenen Stadtvierteln und Bezirken (den sogenannten „Arrondissements“) besteht, werden Sie zweifellos das richtige Viertel finden, das Ihrem Lebensstil und Ihren Bedürfnissen entspricht. Sich in der Region Paris fortzubewegen ist dank des gut erreichbaren und effizienten öffentlichen Verkehrssystems einfach. Es ermöglicht den Bewohnern ein außergewöhnliches Lebensumfeld und eine ausgewogene Work-Life-Balance. Grünflächen für Naturliebhaber, familienfreundliche Aktivitäten, dynamische Orte für Menschen auf der Suche nach Kultur… In dieser Region finden sich alle Profile und Lebensstile!


Ein Blick auf den Mietsektor in der Region Paris


Möblierte und unmöblierte Immobilien

Der französische Begriff „meublé“ weist darauf hin, dass die Unterkunft möbliert ist, während „non-meublé“ oder „vide“ bedeutet, dass die Unterkunft unmöbliert ist. Eine möblierte Immobilie hat in der Regel Betten, Küchenutensilien und Geräte, Tische und Stühle, Beleuchtung, etc., aber die meisten Objekte auf dem Markt sind unmöbliert.

Nach französischem Recht werden unmöblierte und möblierte Objekte unterschiedlich behandelt. Unmöblierte Immobilien haben eine Standardvertragslaufzeit von drei Jahren, während die Standardvertragslaufzeit für möblierte Unterkünfte ein Jahr beträgt. Der Mieter kann jederzeit ankündigen, dass er seinen Vertrag beenden möchte, und die minimale Kündigungsfrist beträgt je nach Lage rund einen Monat. Wenn Sie für einen kurzen Aufenthalt nach Frankreich kommen, ist eine möblierte Vermietung wahrscheinlich die beste Lösung. Sie kann auch als Übergangslösung bei der Suche nach einem dauerhaften Zuhause dienen.


Durchschnittlicher Mietpreis

Um Ihnen einen Eindruck zu geben, beträgt die Miete durchschnittlich 16 bis 38 € pro Quadratmeter und Monat. Das ist eine ziemlich breite Spanne, denn die Region Paris ist groß und Immobilienpreise variieren immer. Es gibt viele Kriterien, die auch berücksichtigt werden müssen. Einen besseren Überblick über den durchschnittlichen Quadratmeterpreis in der Region Paris je nach Wahl der Unterkunft erhalten Sie auf dieser Seite.


Nebenkosten, Pflichtversicherung und Wohnsitzsteuer

Die Miete beinhaltet in der Regel Gebühren für Kaltwasser und Abwasser sowie für den Gemeindeverband, der die öffentlichen Bereiche des Wohnhauses verwaltet. Die Kosten für Strom und/oder Gas, Telefon, Internet oder Kabelfernsehen sind jedoch in den meisten Fällen nicht darin enthalten. .

Beachten Sie, dass Sie eine Hausratversicherung („Assurance Habitation“) abschließen müssen, um die Risiken von Wasserschäden, Diebstahl, Bränden und Explosionen zu mindern. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Versicherung auch Ihr persönliches Eigentum und Schäden, die Nachbarn oder Dritten verursacht werden, abdeckt. Die durchschnittlichen Kosten für die Versicherung betragen 350-450 € pro Jahr für Häuser und 250-350 € pro Jahr für Wohnungen.

Zusätzlich gibt es eine jährliche „Wohnsitzsteuer“, die an das örtliche Rathaus („Mairie“) gezahlt werden muss. Die Höhe dieser französischen Grundsteuer hängt von der Größe und dem Zustand der Immobilie sowie von den von den Gemeinden festgelegten Sätzen ab.

 

So finden Sie Ihr perfektes Zuhause


Immobilienmakler

Wenn Sie planen, für einen langen Zeitraum in der Region Paris zu leben, ist es sinnvoll, sich an ein Immobilienbüro zu wenden, das Ihnen eine breite Palette von Immobilien anbieten kann, die Ihren Wünschen entsprechen. Es könnte auch sehr hilfreich sein, wenn Sie in Eile sind oder wenn Sie Schwierigkeiten haben, auf eigene Faust eine Wohnung zu finden. Denken Sie daran, dass Sie unbedingt einen unbefristeten Arbeitsvertrag haben sollten, wenn Sie von einer Immobilienagentur akzeptiert werden wollen. Beachten Sie, dass die Maklergebühren je nach den Bedingungen der Agentur und der Region, in der Sie sich niederlassen möchten, variieren.


Online-Plattformen

Während es in der Regel billiger ist, direkt vom Vermieter zu mieten, sollten Sie ein wenig über Ihre Rechte als Mieter wissen und ein Grundverständnis für den Markt haben. Natürlich würden Ihnen Französischkenntnisse helfen, effizient zu kommunizieren und mehr Vertrauen aufzubauen. Sie sollten besonders vorsichtig sein, wenn Sie einen Vermieter über eine Website kontaktieren, wo Anzeigen kostenlos und unmoderiert sind.


Andere hilfreiche Dienstleistungsanbieter

In der Region Paris gibt es eine Vielzahl von Dienstleistern, die Expatriates dabei helfen können, sich schnell heimisch zu fühlen: Relocation-Agenturen, Wohnungsvermittler, Unternehmen, die Mietgarantien anbieten, etc. Choose Paris Region kann Sie mit Partneragenturen in Verbindung bringen, die auf Kurz- und Langzeitvermietung und möblierte Wohnungen spezialisiert sind.

 

Vorbereitung


Die Bewerbung

Höchstwahrscheinlich werden Sie aufgefordert, Dokumente vorzulegen, die Ihre finanzielle Stabilität belegen. Dazu gehören z.B. Gehaltsabrechnungen (oft der letzten 3 Monate), Ihr Arbeitsvertrag, Ihr letzter Steuerbescheid, Ihr Personalausweis und ein französischen Kontoauszug. In der Regel muss Ihr Einkommen mindestens dreimal so hoch sein wie Ihre Miete, aber diese Regel kann flexibel gehandhabt werden. Außerdem verlangen die Eigentümer in der Regel einen Bürgen, wenn das Gehalt nicht dem Dreifachen der Miete entspricht. Es gibt einige Alternativen: spezialisierte Unternehmen können als Bürgen fungieren. Choose Paris Region kann Sie mit ihnen in Kontakt bringen.


Kaution und Gebühren

Die Kaution beträgt in Frankreich üblicherweise zwei Monatsmieten (vor allem für unmöblierte Immobilien). Außerdem können eine Bewerbungsgebühr (in der Regel unter € 100), sowie Vermittlungsgebühren (in der Regel zwischen € 250 und einer Monatsmiete) anfallen, wenn Sie sich für diesen Service entscheiden.


Abschließende Tipps

Freie Immobilien werden in der Region Paris in der Regel schnell vermietet; manchmal wird eine Immobilie am selben Tag vermietet, an dem sie auf den Markt kommt! Wenn Sie eine Wohnung gefunden haben, die Ihnen gefällt, müssen Sie schnell handeln.
Vergewissern Sie sich, dass die von beiden Parteien zu zahlenden Steuern im Vertrag klar aufgeführt sind. Überprüfen Sie die Bedingungen Ihres Mietvertrags sorgfältig, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Verpflichtungen verstehen!

Für weitere Tipps zum Umzug in die Region Paris, bieten wir Ihnen hier unseren praktischen Leitfaden an.

 

Choose Paris Experts

Sevinç Ar

Smart City & Cleantech
Expert