Direkt zum Inhalt

Auswahl einer internationalen Schule in der Region Paris Schritt für Schritt

Auswahl einer internationalen Schule in der Region Paris Schritt für Schritt

Wenn Sie planen, mit Ihrer Familie in die Region Paris zu ziehen, hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen werden, die Schule zu finden, die zu Ihnen als auch zu Ihren Kindern passt.

Vor der Wahl einer Schule sollten Sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen:
Wie lange planen Sie, in der Region Paris zu bleiben? Möchten Sie, dass Ihr Kind einem ähnlichen Lehrplan wie in Ihrem Heimatland folgt? Wie gut spricht Ihr Kind derzeit Französisch?

Die Wahl der Sprache(n) ist natürlich ein entscheidender Faktor bei der Auswahl einer Schule. Schließlich lernen Ihre Kinder durch die Sprache eine andere Kultur und eine andere Lebensweise kennen.

 

Option eins: Öffentliche französische Schulen mit internationalen oder zweisprachigen Zweigen

Wenn Sie einen längeren Aufenthalt in Frankreich planen, ist die Einschulung Ihrer Kinder in das französische Schulsystem für zweisprachige Kinder am besten geeignet, aber auch für ausländische Kinder, die fließend Französisch lernen und sich an die französische Kultur gewöhnen möchten.  Die französischen Schulen mit internationalen und zweisprachigen Zweigen folgen dem nationalen französischen Lehrplan. Werfen Sie einen Blick auf die verschiedenen Merkmale der einzelnen Zweige:
 

 
  Internationale Sektionen Zweisprachige (oder „binationale“) Sektionen
Sprachen Bestimmte Fächer werden in 17 verschiedenen Sprachen unterrichtet (z.B. Geografie und Geschichte) 3 Sprachen: Deutsch, Spanisch, Italienisch
Anzahl der Unterrichtsstunden Intensivunterricht mit 3 bis 10 Unterrichtsstunden pro Woche in der anderen Sprache je nach Klassenstufe Intensivunterricht mit einer wöchentlichen Basis von 6 bis 10 Stunden in der anderen Sprache im Rahmen eines mit dem Partnerland entwickelten spezifischen Ausbildungsprogramms.
Klassenstufen Vom Kindergarten (3-6 Jahre) bis zur Oberstufe (15-18 Jahre) Oberstufe (15-18 Jahre)
Abschlüsse Besondere Prüfungen:
- Internationale Option des Abiturs (OIB) im Rahmen des französischen Schulabschlusses
- - In einigen Sektionen: das entsprechende Diplom aus dem Land der gewählten Sprache.
3 binationale Sektionen, die einen Doppelabschluss anbieten:
- ABIBAC (Deutsches Abitur + Französisches Baccalauréat)
- BACHIBAC (spanisches Bachillerato + französisches Baccalauréat)
- ESABAC (italienischer Esame di Stato + französisches Baccalauréat)

Schulgebühren

Für welche Sektion Sie sich auch immer entscheiden, diese Schulen sind subventioniert und daher in den meisten Fällen kostenlos. Ansonsten liegen die Schulgebühren in der Regel je nach Klassenstufe zwischen 1.000 und 6.000 Euro pro Jahr. Die französische Schulbildung ist für ihre Exzellenz und Erschwinglichkeit bekannt. Dies ist einer von Expatriates am meisten geschätzten Vorteilen.

Eine weitere Option: Die Europaschule

Zusätzlich zu diesem internationalen Schulangebot beherbergt die Region Paris auch die Ecole Européenne La Défense, eine öffentliche, akkreditierte Europaschule im Geschäftsviertel La Défense. Die 2019 gegründete durchgängige Schule (sowohl für die Primar als auch die Sekundarstufe) bietet eine multikulturelle und mehrsprachige Ausbildung sowie die Möglichkeit, das Europäische Abitur zu erwerben – eine von allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und vielen anderen Ländern anerkannte Qualifikation.

Die Schule nimmt Kinder kostenlos vom Kindergarten bis zur Oberstufe kostenlos auf. Kindern, deren Eltern für EU-Institutionen arbeiten, bietet sie eine Ausbildung in ihrer Muttersprache. Familien, die nicht zu europäischen Institutionen gehören, können sich trotzdem bei der Schule bewerben.

 

Option zwei: Internationale Privatschulen

Wenn Sie einen kurzen Aufenthalt in Frankreich planen und beabsichtigen, irgendwann in Ihr Heimatland zurückzukehren oder wieder ins Ausland zu ziehen, kann von Vorteil sein, das in Ihrem Heimatland angebotene Schulprogramm fortzusetzen, damit Ihre Kinder sich bei ihrer Rückkehr problemlos wieder in die Schule integrieren können. Internationale Privatschulen ermöglichen es Schülern, ihre Ausbildung innerhalb eines vertrauten Bildungssystems fortzusetzen, mit einem bekannten Lehrplan und in einer Sprache, die sie verstehen.
Unabhängige Privatschulen bieten eine Reihe von internationalen Prüfungen an wie z.B.: Cambridge National Examinations, IGCSE, IB, A-Levels, Advanced Placement Programs und viele andere.

Ihr Kind an eine internationale Schule zu schicken, hat viele Vorteile: kleine Klassen, ausgezeichnete Einrichtungen und hohe Bildungsstandards. Sie folgen international anerkannten Programmen, die zu Qualifikationen führen, die von Universitäten weltweit akzeptiert werden.


Gebühren für Internationale Privatschulen

Diese privaten Einrichtungen werden vom französischen Staat nicht subventioniert; daher sind die Studiengebühren recht hoch und liegen je nach Schule und Klassenstufe oft zwischen 6.000 und 35.000 € pro Jahr.

 

Tipps für die Vorbereitung


Wann sollten Sie sich anmelden?

Der Anmeldezeitraum liegt in der Regel zwischen Oktober und März vor dem Schulbeginn im September. Die Aufnahmeverfahren sind von Schule zu Schule verschieden. Es ist ratsam, sich so früh wie möglich anzumelden, da es oft Wartelisten gibt. Denken Sie daran, dass eine Aufnahmen in der Mitte des Schuljahres möglich ist, da sich die Schülerschaft an internationalen Schulen schnell verändern kann.
Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die Schuloptionen in der Region Paris je nach Heimatland zu erhalten.


Schuljahr

Das Schuljahr beginnt Anfang September und endet Ende Juni oder Anfang Juli. Unter education.gouv.fr finden Sie die Originalversion des offiziellen Kalenders 2021-2022. Beachten Sie, dass die vom Ministerium veröffentlichten Termine für die Winter- und Frühlingsferien variieren, da in Frankreich die Schulen in drei verschiedene regionale Zonen unterteilt sind. Paris gehört zur Zone C. Überprüfen Sie die Daten also entsprechend.


Finden Sie jetzt eine Schule!

Choose Paris Region hilft Ihnen, je nach Alter und Sprache die beste internationale Schule für Ihre Kinder zu finden. Werfen Sie einen Blick auf unsere Karte der Region Paris: Internationale Bildung in der Region Paris. Unser Partner, Expat Communication, hat eine Broschüre veröffentlicht, um Familien bei ihrer Suche zu unterstützen, in der die verschiedenen Schulen in der Region Paris dargestellt sind. Schauen Sie sie an!

Benötigen Sie weitere praktische Tipps zur Vorbereitung Ihres Umzugs in die Region Paris? Klicken Sie hier um unseren Leitfaden herunterzuladen.

Die Wahl einer Schule für Ihr Kind ist eine wichtige Entscheidung, aber egal welche Sie wählen, Sie können sicher sein, dass Ihr Kind in der Region Paris eine gute Ausbildung erhält!